Kraftbunker Engelsberg

 

Geschichte

Mit dem Krafttraining in Engelsberg begann es 1991 nach der Fertigstellung der

Mehrzweckhalle. Der Kraftraum wurde in einem der zwei Luftschutzbunker, Raumgröße

125m² untergebracht. Nach einem Jahr Training wurde am 11.11.1992 die Abteilung mit

22 Mitgliedern gegründet

 

Kraftbunker 1991

Kraftbunker 1991

 

Als erste Vorstände wurden Peter Wörgant, Dieter Richter und Wolfgang Heigenmoser

gewählt. In den Jahren 1992 und 1993 wurden mehrere Geräte von den Mitgliedern gefertigt

und der Raum mit Teppich ausgelegt. 1994 konnte billigst ein fast komplettes Fitnessstudio

erworben werden. Bei der Beschaffung der Geräte, die 2 Wochen dauerte wurden ca.

2 Tonnen Eisen bewegt, Geräte zerlegt und im Kraftraum von den Mitgliedern wieder

aufgebaut.

 

Kraftbunker 1994

Kraftbunker 1994

 

Ab 1995 wurden die Mitglieder durch Lizenztrainer bzw. erfahrene Kraftsportler betreut. Im

Jahre 2000 kam für die ausgeschiedenen Abteilungsleiter Heigenmoser und Ochs Bahar

Ibrahim (Birol) zur Abteilungsleitung. 2002 übernahm Ferndum Caglayan B-Lizenz-Trainer,

nochmals die Betreuung.

 

In diesem Jahr wurde das zehnjährige Jubiläum mit einem sportlichen Vergleichskampf gegen

die Bayernfreunde Engelsberg gefeiert. Seit einigen Jahren wird bei Hobby-Fußballspielen

erfolgreich mitgespielt, tranieren können die Kicker einmal die Woche in der

Mehrzweckhalle.

 

Im Januar 2004 wurde Dirk Wächtler als Gerätewart gewählt.

 

Der Kraftraum wurde und wird auch in Zukunft jedes Jahr mit mehreren Geräten erweitert

und modernisiert.

 

Kraftbunker 2006

Kraftbunker 2006

 

Wir wünschen allen Mitgliedern ein unfallfreies und erfolgreiches Training!

 

Die Abteilungsleitung

 

Besucherzähler:
0006545